Projekt-Than.de

Unser kleines Familienblog... Oder - das ganz normale Chaos einer Familie

Reklame:

1

16. Dez 2010 gegen 19:49 Uhr

IKEA, Weihnachtsbaum und irgendwie… Schnee

Bestimmte Themen wiederholen sich alle Jahre wieder. Sei es hier auf diesem Blog oder im wahren Leben. So zogen heute fünf tapfere Than´s hinaus in den Schnee, um den traditionellen grünen und (irgendwie immer viel zu) großen Weihnachtsbaum zu ergattern. Und auch in diesem Jahr waren wir uns sicher, den „Traumbaum“ beim Einrichtungshaus unseres Vertrauens zu bekommen. Also auf zu IKEA! Nach 10 Minuten Rutschpartie angekommen, war ich äußerst positiv überrascht, wie „übersichtlich“ der Parkplatz vorm Möbelgiganten war. Nicht so wie an den Wochenenden, an denen man um einen Platz am Aus- bzw. Eingang kämpfen muss. Nein… Gähnende Leere… Gut für meinen Blutdruck – schlecht für die Schweden…

Da es die Tageszeit erforderte, schritten wir auch zielgerichtet zur schwedischen Gourmetabteilung des Hauses, um mit Philipp und Hugo die ersten Köttbullar ihres Lebens zu zelebrieren. Gemanscht, gedrückt aber geschmeckt hat es ihnen – uns dann auch…

Nach dem Essen also Weihnachtsbaum holen – leichter gesagt als gedacht. Wer bitteschön kam auf die Idee, den einzigen Weg zum Ausgang durch die SB-Warenhalle zu legen? Jaaa, durch die Kleinkram und Deko-Abteilung. Aber… Wie schon erwähnt, es war übersichtlich leer und so passierte es doch tatsächlich, dass ich kurzzeitig die Orientierung verlor. Das lag wohl daran, dass man sonst damit beschäftigt ist, Leuten auszuweichen und einfach mit dem Strom nach Draußen zu „schwimmen“. Und heute musste man selbst den Weg finden, nur gut, dass es große Pfeile auf dem Boden gibt. Was aber auch passierte, es landeten diverse Kleinartikel im Einkaufswagen – wir wollten nur was essen und den Baum! Aber okay – die Kassen waren in Sicht.

Draußen tobte sich mittlerweile der Schneesturm aus, so dass wir schnell die Zwillinge ins schützende Auto brachten, und uns dann dem Weihnachtsbaumkauf widmen konnten… Tja, und dann standen wir vor dem dem abgezäunten Bereich vor dem Haus und… Als Jakob und ich den Eingang erreichten, sperrten die zwei anwesenden Mitarbeiterinnen gerade das Tor ab und hängten das kleine aber informative Schildchen an;

„Wegen der Witterung bleibt der Weihnachtsbaumverkauf bis morgen geschlossen.“

Ja wie jetzt… Wir sollten doch morgen wieder kommen, wenn das Wetter wieder mitspielt – und außerdem – morgen wäre auch die Auswahl der Bäume wieder größer! Ja… Nur 10 Minuten eher, und wir hätten wahrscheinlich einen Haken auf unsere „X-Mas-To-Do-Liste“ machen können, aber so… So bleibt die Hoffnung, dass es morgen weniger schneit, wir die Zeit finden werden und noch einen Baum bekommen – tolle Aussichten, morgen ist Wochenendstart!

Ein Gutes hatte es aber – wir sind wenigstens satt nach Hause gefahren…

Thomas bei Google+

Dies ist einer von insgesamt 87 Artikeln, die Thomas hier verfasst hat.

Vorbildlich gespeichert in der Kategorie: Sammelstelle
Schlagwörter: , , , ,

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!


1 Kommentar zu "IKEA, Weihnachtsbaum und irgendwie… Schnee"

IKEA, Weihnachtsbaum und irgendwie… Schnee…

Bestimmte Themen wiederholen sich alle Jahre wieder. Sei es hier auf diesem Blog oder im wahren Leben. So zogen heute fünf tapfere Than´s hinaus in den Schnee, um den traditionellen grünen und (irgendwie immer viel zu) großen Weihnachtsbaum zu ergatter…



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*