Projekt-Than.de

Unser kleines Familienblog... Oder - das ganz normale Chaos einer Familie

Reklame:

0

16. Mai 2011 gegen 21:06 Uhr

Freitag der 13. – Ende in der Kinderklinik

Um es vorweg zu nehmen – Nein, wir sind nicht abergläubisch. So etwas passiert Jakob (und wohl jedem anderen Jungen in seinem Alter) ständig. Toben bis es weh tut… Tja, und das tat es dann wohl auch ordentlich am vergangenen Freitag – Freitag den 13. Mai.

Was da im Kindergarten nun wirklich passiert ist kann wohl niemand mehr so genau sagen… Beim „Rasen“ mit dem Roller irgendwo an irgendwas hängen geblieben und dann auf den „Kopf gefallen“. (Nein, auf den Kopf ist Jakob nun wirklich nicht gefallen – cleveres kleines Kerlchen! 😉 )

Sieht schlimmer aus als es ist - bis zur Hochzeit ist alles wieder verheilt! 🙂

Aber als mich die Nachricht von Jakobs „Unfall“ kurz vor Feierabend auf Arbeit erreichte, gingen mir tausend Dinge gleichzeitig durch den Kopf. Loch im Kopf? Krankenhausaufenthalt? Gehirnerschütterung? All so was, wenn man nur am Telefon zu hören bekommt; „Ich fahre gleich mit Jakob zum Arzt, er hat eine ziemlich schlimme Wunde am Kopf – ist im Kindergarten gestürzt“. So – oder vom Wortlaut ähnlich – informierte mich Andrea über dieses Missgeschick, sie wusste ja selbst noch nicht mehr.

Erleichterung machte sich dann in mir breit als Andrea mich von der Kinderklinik anrief, bevor sie von dort wieder los fuhren – die zweieinhalb Stunden die ich für die Heimfahrt benötigte waren schon aufregend genug, wenn man in dieser Zeit gar nichts mehr hört….
Die Wunde wurde vom Doc untersucht – wichtig ja auch für eventuelle „Spätschäden“, da dieser Unfall ja während der Betreuungzeit im Kindergarten passierte.
Entwarnung. Doch nur eine Schürfwunde unter´m Auge, ein bisschen dick und blau. Also eine ganz normale, typische „Jungs-Verletzung“, wie wie sie wohl noch öfter bei unseren drei Rackern sehen werden. So lange es „nur“ bei solchen Blessuren bleibt ist alles easy… Mehr mag man sich an dieser Stelle nicht ausmalen.

Als Trostpflaster gab es dann auch eine Kinderpizza von Smileys Pizza mit Ü-Ei und Capri-Sonne. 😀

P.S. Als ich das Foto von ihm gemacht habe waren seine Worte:

Jakob: Papa, was soll ich denn?
Papa: Ich möchte nur ein Bild von deinem Auge machen!
Jakob: Papa, das wird aber kein schönes Foto! 🙁

O-Ton Jakob – wirklich nicht auf den Kopf gefallen und ein kleiner Scherzkeks. Papas Humor eben. 😀

 

Thomas bei Google+

Dies ist einer von insgesamt 87 Artikeln, die Thomas hier verfasst hat.

Vorbildlich gespeichert in der Kategorie: Jakob
Schlagwörter: , , , ,

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*