Projekt-Than.de

Unser kleines Familienblog... Oder - das ganz normale Chaos einer Familie

Reklame:
WATCHEVER - Tausende Filme und Serien in einer Flatrate. Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

0

23. Apr 2014 gegen 20:52 Uhr

2 Monate Amazon Prime Instant Video – Zwangsabo oder VoD Segen?

Am 26.02.2014 startete offiziell der „neue“ Amazon VoD Service „Prime Instant Video“. Bis dato bot Amazon Filme und Serien unter dem Namen „Lovefilm“ zum Streaming und zum Post-Verleih an. Seit nun knapp 2 Monaten nennt sich der Service „Amazon (Prime) Instant Video“, und bezeichnet nur noch den reinen Online Service. Das Ausleihen von DVD’s und Blu-rays geht nach wie vor über den Service „Lovefilm DVD Verleih“.

Werfen wir mal einen Blick auf das Amazon Angebot
Die neue Website zeigt sich aufgeräumt und übersichtlich. Im Menü oben fällt auf, dass es den Punkt „Amazon Instant Video“ und „Amazon Prime Instant Video“ gibt… Wo ist der Unterschied? Nun, das „Prime“-Angebot ist die Amazon Flatrate für Filme und Serien. Alles was als „Prime“ gekennzeichnet ist, kann man als Inhaber der Prime-Mitgliedschaft bedenkenlos streamen, so oft und lange man möchte.
Titel aus der Kategorie „Amazon Instant Video“ sind im Einzelabruf gegen eine separate Gebühr erhältlich. Ähnlich wie beim Konkurrenten Maxdome kann man hier auch aktuelle Blockbuster für einen begrenzen Zeitraum „leihen“, und in der Zeit so oft sehen, wie man mag. Das Schöne, die meisten Titel sind sowohl bei den Prime-, als auch bei den „normalen“ Instant Angeboten in HD verfügbar.

„Lovefilm“ hat in einem meiner letzten Vergleiche eher schlecht abgeschnitten. Das lag damals zum einen an der bescheidenden Auswahl und an den begrenzten Streamingmöglichkeiten. Das ist aber fast ein Jahr her und auch hier hat sich bei Amazon einiges getan. Mit dem neuen Instant-Angebot ist die Auswahl an Filmen und Serien deutlich besser geworden. Von Filmklassikern bis aktuellen Blockbustern gibt es viele Titel zur Auswahl.
Auch beim „Empfang“ hat Amazon nachgelegt. Mit einer Smart-TV App kann man direkt am TV den gewünschten Titel genießen, und natürlich auf dem Kindle Tablet.

Wie steht Amazon nun Maxdome und Watchever gegenüber dar?

Mit der Prime-Flat bietet Amazon ein gut gemischtes Programm zu einem fairen Preis an. Dabei hat Amazon auch Aktuelles wie „Battleship„, „Ted“ oder „The Amazing Spider-Man“ im Prime-Paket, was bei Watchever gar nicht, oder bei Maxdome nur gegen Gebühr als Einzelabruf verfügbar ist. Ein Vergleich lohnt sich auf alle Fälle.

Fazit:
Anfangs war ich skeptisch und sah es eher als „Zwangsabo“ meiner vorhandenen Prime Versand-Mitgliedschaft an. Doch jetzt habe ich es 2 Monate lang getestet und muss sagen, dass Preis und Leistung sehr stimmig sind.  Mit dem Abschneiden des vorherigen Tests hat das nichts mehr zu tun. Aber eine Offenbarung ist es auch nicht, so dass Amazon für mich eine gute Ergänzung, aber keine alleinige Alternative ist.

Was sagt ihr? Ist das neue Instant-Paket überragend, oder seht ihr es auch „nur“ als gute Ergänzung zu einem der anderen Anbieter?

Link: Hier noch einmal der Link zum Amazon Prime Instant Angebot

Alternativen zu Amazon Prime Instant Video:

Tipp:

Auf unserem Partnerblog – www.couchmonauten.de – gibt´s immer neue Infos und Fakten zu aktuellen Serien und Filmen aus dem Amazon (Prime) Instant Angebot. Schaut vorbei! Es lohnt sich! 😉
Thomas bei Google+

Dies ist einer von insgesamt 87 Artikeln, die Thomas hier verfasst hat.

Vorbildlich gespeichert in der Kategorie: Than testetTV & Movie
Schlagwörter: ,

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Dann teile ihn doch mit deinen Freunden!



Rede mit!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.

*