Projekt-Than.de

Unser kleines Familienblog... Oder - das ganz normale Chaos einer Familie

0

23. Dez 2009 gegen 22:30 Uhr

Ooohhhh Tannenbaum…

Es gibt Dinge, vor denen graut es mir jedes Jahr. Denn jedes Jahr, wenn sich der Kalender dem Dezember nähert, stellen sich bei mir die ersten (vor)weihnachtlichen Bauchschmerzen ein.  Geschenke kaufen, Plätzchen backen und…. der Tannenbaum. Und so auch in diesem Jahr. Am vergangenen Wochenende war es nämlich soweit. „Schatz, wir müssen ja noch den Tannenbaum kaufen!“ Japp, DAS wollte ich hören. Und wie auch im vergangenen Jahr ging die Reise zu IKEA, wo wir beim letzten Mal einen wirklich tollen Baum ergattert haben.

Witzig finde ich ja die „Pfandmarken-Aktion“ – denn, gibst Du nach Weihnachten die Marke und ein Stück von Deinem Baum wieder bei IKEA ab, bekommst Du einen 5 Euro Einkaufsgutschein. Echt witzig. [weiter..]


0

20. Dez 2009 gegen 00:30 Uhr

Philipp & Hugo starten ins Leben – ein Mama-Bericht

Eigentlich ging es mir die letzten Wochen und Tage richtig gut. Keine Wehen, keine Schmerzen – nix. Alles toll, noch nicht mal irgendwelche SS-Wehwehchen. Ich fühlte mich pudelwohl. Meine 1,26 cm Bauchumfang störten mich überhaupt nicht, ganz im Gegenteil ich fand meinen Bauch einfach nur toll.

Am Dienstag Abend (08.12.) telefonierte ich noch eine Stunde mit Thomas, der ja in Itzehoe war. Komischerweise fragte ich ihn im Telefonat, ob er denn sofort angerufen werden möchte, wenn irgendwas ist, und ob er denn auch gleich kommen würde. (ich weiß komische Frage – seine Antwort war ja auch „Na klar, was für eine Frage…“)Gegen 21.30 Uhr hatte ich dann so einen leichten Druck nach unten, machte mir aber nichts daraus, weil ich dachte, dass sich mal wieder einer der beiden Jungs mit dem Kopf nach unten dreht. Gegen 22 Uhr wurde der Druck dann aber ganz schön heftig, aber ich spürte keine Wehen. Das machte mich dann schon stutzig. Als ich dann auf die Toi musste, sah ich, dass ich Blutungen hatte. Da wurde mir extrem anders. Ich rief dann nur meine Tante an, dass sie schnell kommen sollte, da Jakob ja schon schlief. Dann rief ich nur Thomas an, und sagte ihm, was los war und das ich einen Rettungswagen rufen würde. Er verstand natürlich nur Bahnhof – hatte ja selbst schon geschlafen. Als meine Tante dann endlich kam, rief ich den Rettungswagen, der auch gleich kam. Naja, dann spürte ich Wehen, die schon alle 3 Minuten kamen. Mit Blaulicht und Tatü Tata (das volle Programm also -ich hoffe, das kostet nichts extra) bin ich dann ins KH und gleich in den Kreißsaal. Im Wehenzimmer wurde erstmal CTG geschrieben, wobei die Hebamme keine Herztöne finden konnte. Ich kann Euch nicht sagen, was für Ängste man in diesem Moment durchsteht. [weiter..]


3

13. Dez 2009 gegen 11:56 Uhr

Erste Kuschelstunde mit Hugo und Philipp

Gestern war es soweit. Was für die meisten Eltern nach der Geburt normal ist, durften wir gestern das erste Mal erleben; Die Zwerge spüren. Das „Angebot“ zur Kuschelstunde kam recht überraschend, da wir eigentlich noch mit ein paar Tagen „Wartezeit“ gerechnet hatten. Aber es war wirklich schön. Auch wenn die beiden so unglaublich klein, leicht und zerbrechlich sind. [weiter..]


9

11. Dez 2009 gegen 14:01 Uhr

Darf ich vorstellen; Hugo und Philipp

Am 09.12.09 erblickten die nächsten „Männer“ unseres Clans das Licht der Welt. Leider viel zu früh in der 29. Woche – aber es geht beiden den Umständen entsprechend gut. Natürlich auch der Mama, die schon wieder in kleinen Schritten über die Krankenhausflure spaziert.
Beide Zwillinge haben auch die letzten Tage ganz gut gemeistert. Sie brauchen natürlich jetzt viel Ruhe um weiter zu gedeihen. An Gewicht haben beide 30 Gramm abgenommen, was aber normal ist. Ansonsten sind die Zwerge in bester medizinischer Betreuung. Die Ärzte und Schwestern sind sehr fürsorglich und technisch ist die Station auch auf dem neuesten Stand. Also die besten Voraussetzungen für die beiden. [weiter..]


0

05. Dez 2009 gegen 23:07 Uhr

Rostocker Weihnachtsmarkt 2009

Alle Jahre wieder… So klingt es aus dutzenden Boxen auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt. Alle Jahre wieder der selbe Wahn auf Norddeutschlands größtem Weihnachtsmarkt. Tausende Menschen zwängen sich durch die „Kröpi“, der Langen Straße bis zum Neuen Markt. Na ja, was tut man nicht alles für die Kinder?! Wenigstens die haben bei den vielen Fahrgeschäften ihren Spaß. Also, Augen zu und durch. Und so auch am 05.12.09, als wir das Abenteuer Weihnachtsmarkt in Angriff genommen haben. Es sei erwähnt, dass ich Menschenansammlungen dieser Art am liebsten meide… Das Timing – Perfekt. Hansa Rostock spielte an diesem Tag, also strömten noch einmal rund 10.000 Menschen vom Stadion auf den Markt. Klasse. [weiter..]


Reklame:

0

08. Feb 2009 gegen 13:39 Uhr

Hallo Welt…

…so, da sind wir wieder. Unser Blog ist im Moment zwar noch etwas „nackig“, aber das wird sich Schritt für Schritt ändern. Es wird sicher noch eine Weile dauern, aber bald werden neben den alten Artikeln auch neue Beiträge zu lesen sein.

Also, bleibt uns treu und schaut immer mal vorbei!


0

23. Dez 2007 gegen 22:15 Uhr

Alle Jahre wieder…

…steht der Kauf des Tannenbaumes an. Naja, für mich eine wahre Freude, für meinen Mann eher eine Horrorvorstellung. Das liegt aber daran, dass unsere Meinungen in Bezug auf den Tannenbaum sehr weit auseinander gehen.
Hier Thomas Vorstellung vom perfekten Baum: Farbe sollte schon grün sein. Eine Größe von 1,50 m – 1,80 m ist vollkommen ausreichend. Der Umfang vom Stamm dürfte maximal 10 cm betragen, und wenn der Baum schmal gewachsen ist, dann ist er perfekt. Klein und kompakt – für die Wohnzimmerecke passend.
Und hier meine Vorstellung von einem Tannenbaum: Ein Baum (keine Fichte!!!) im satten Grün. Die Höhe darf durchaus 2,50 m betragen und er muss ausladend sein. Ich möchte zu Weihnachten halt viel Baum haben. Und den habe ich auch dieses Jahr wieder bekommen… 😉 [weiter..]


0

01. Sep 2007 gegen 20:56 Uhr

Vor einem Jahr….(Mama-Sicht)

bin ich mal wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. Seit der 22. Schwangerschaftswoche war ich mit Frühwehen krank geschrieben, hatte schon den ein oder anderen Krankenhausaufenthalt hinter mir, und musste Medikamente nehmen. Vom 30.08. – 01.09.2006 war ich im Krankenhaus, da ich abnehmende Kindsbewegungen hatte. Wie sich bei den Untersuchungen herausstellte, ging es unserem Bauchzwerg aber sehr gut, aber mein Muttermund war schon 2 cm auf und leichte Wehen hatte ich auch schon. Naja, sollte ich laut CTG haben, ich habe allerdings gar nichts gemerkt. Ich wurde dann mit den Worten entlassen: “Sie können nach Hause. Aber 3 Wochen werden Sie nicht mehr warten müssen.” Der eigentliche Entbindungstermin war nämlich der 24.09.2006.
Also holte mich mein Mann am 1.09.2006 (ein Freitag) wieder aus dem Krankenhaus ab. Ich sagte dann zu Thomas, dass wir uns einen schönen Abend machen sollten, denn wer weiß, wie lange wir noch in den Genuss von ruhigen, gemütlichen Abenden kommen würden. Und dann nahm alles seinen Lauf… [weiter..]


0

25. Aug 2007 gegen 20:48 Uhr

Sind wir online? Ja, sind wir!

Unser Blog ist online. Na super. Nach Stunden des “layoutens”, wälzen sämtlicher Foren- und Codex-Seiten habe ich nun endlich mein eigenes kleines Theme fertig und in Nutzung. Ich möchte es mal vorsichtig “Kepp Smilie” nennen, da diese witzigen kleinen Gute-Laune-Macher überall auf diesen Seiten zu finden sind.
Ursprünglich war diese Seite ja schon im Sommer 2005 geplant, aber irgendwie hat uns immer die Zeit und Lust gefehlt… Aber nun haben wir es geschafft!  Nach 2 Jahren gründlicher Planung…  Nun muss dieser Blog nur noch mit Inhalten gefüllt werden. Aber dazu kommen wir sicher auch noch nach und nach. Getreu dem Motto: “Wenn man erstmal angefangen hat…. ” Bei unserem “Projekt” handelt es sich um ein privat genutztes Blog. Einige Inhalte sind bestimmt nicht immer “politisch korrekt” und sollten daher auch nicht ernst genommen werden. Die üblichen verfassen wir aber nach bestem Wissen und Gewissen und dürfen ruhig als wahr aufgenommen werden. Aber macht euch euer eigenes Bild…

Wir (Thomas und Andrea) wünschen euch jedenfalls viel Spass mit unserem Blog und hoffen, dass ihr die eine oder andere Diskussion mit uns führen werdet.
VIEL SPASS!! 🙂